AnyGamble

Wie man an Spielautomaten gewinnt

Lesezeit: 40 Minuten

Möchten Sie wissen, wie man an Spielautomaten gewinnt? Beim Spielen von Spielautomaten geht es nicht nur um Glück. Wir haben den anspruchsvollsten Leitfaden zum Schlagen von Spielautomaten zusammengestellt. Tutorials, Strategien und wichtige Tipps und Tricks. Außerdem können Sie bei uns alles, was Sie lernen und spielen, völlig kostenlos und ohne Anmeldung ausprobieren.

Ich bin sicher, jeder hat sich schon einmal vorgestellt, wie es wäre, den Jackpot an einem Online-Spielautomaten zu gewinnen. Deshalb haben wir uns an erfahrene Spieler und einige Profispieler gewandt, um ihre Tipps und Tricks zu teilen, wie man an Spielautomaten gewinnt.

Seien wir ehrlich, die Realität ist wirklich hart. Spielautomaten sind das Werk des Zufalls und es ist nicht einfach, schwindelerregende Summen zu gewinnen. Das Geheimnis zu kennen, wie man einen Spielautomaten besiegt, ist der Traum eines jeden Spielers. Da beim Glücksspiel alles vom Zufall abhängt, gibt es keine Erfolgsgarantie, wenn Sie ein Casino besuchen.

Wie man an Spielautomaten spielt

Spielautomaten sind das am einfachsten zu findende Spiel in Casinos. Obwohl es eine Fülle von Variationen gibt und die Online-Casinos darum wetteifern, ihre Slots zu den unterhaltsamsten und spannendsten zu machen. Aber der Prozess, mit dem sie gespielt werden, ist immer ziemlich gleich. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie das Prinzip eines Spielautomaten gelernt haben, mutig einen anderen spielen können. Diese fünf Schritte, wie man Spielautomaten spielt, sind festgelegt:

  • Einzahlungsbetrag - überlegen Sie, wie viel Geld Sie bereit sind, in das Spiel zu investieren. Wählen Sie einen Betrag, der zu Ihren Fähigkeiten und Ihrem Kapital passt, siehe mehr unter Bankroll-Management.
  • Machen Sie sich mit den Auszahlungen vertraut - bevor Sie Geld in das Spiel stecken, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Auszahlungstabelle anzusehen
  • Geld einzahlen - Wenn Sie ein Spiel spielen wollen, brauchen Sie normalerweise etwas Geld. Einige Online-Casinos bieten jedoch sogenannte No Deposit Bonusse an, was bedeutet, dass Sie kostenlose Slot-Spiele mit der Möglichkeit spielen können, echtes Geld zu gewinnen.
  • Wählen Sie Ihre Einsatzgröße - Sie müssen zunächst Ihre Einsatzgröße bestimmen. Bei klassischen Drei-Walzen-Slots ist es kein Problem, das Maximum zu setzen. Bei Video-Slots können Sie dann so genannte - Bet one, Bet maximum, Button of spine und Bet on every line - machen. Ihre Wahl wird dann einfach in die Praxis umgesetzt, und Sie können die einzelnen Spins entweder manuell eingeben oder ein automatisches Spiel einrichten. Es ist wichtig zu beachten, dass die Gewinnchancen in beiden Fällen nicht variieren.
  • Nehmen Sie Ihre Gewinne mit nach Hause - am Ende des Tages ist die einzige angenehme Pflicht, die Sie noch zu tun haben, die Auszahlung Ihres Gewinns. Bei klassischen Casino-Slots "fallen" die Gewinne direkt aus der Maschine oder werden vom Betreiber ausgezahlt. Wenn Sie es schaffen, den Jackpot zu gewinnen, wird das Casino Ihre Geschichte gerne veröffentlichen, um andere Spieler zu motivieren. Das Gleiche passiert in Online-Casinos, die sich wirklich gut um solche Spieler kümmern.

Spielfunktionen und Slot-Bonusse

Ein integraler Bestandteil moderner Online-Slots sind spezielle Spielfunktionen und Bonusse, die für Abwechslung im Spiel sorgen und zusätzliches Geld in Ihre Bankroll spülen sollen. Obwohl viele Slots ziemlich einzigartig sind, gibt es eine Reihe von Funktionen, die Sie in den meisten Spielen antreffen werden.

Wild-Symbole

Das am häufigsten verwendete Spielmerkmal bei Slots sind die sogenannten Wild-Symbole. Diese Symbole ersetzen alle anderen Symbole und erzeugen zusätzliche Gewinnlinien. Bei den Wilds sind dann die meisten Innovationen zu finden. Diese Ersetzungen können dann bei jeder Drehung über die Walzen wandern oder alternativ für mehrere Drehungen an einem Ort verbleiben. Es ist auch möglich, dass sich Ersatzsymbole auf die gesamte Höhe der Walze ausdehnen oder Gewinne mit einem Faktor multipliziert werden.

Scatter-Symbole

Auch die sogenannten Scatter-Symbole können Sie sehr häufig antreffen. Dies sind Symbole, die in der Regel auch bei 5 Stück auf den Walzen erscheinen können, und sie zahlen Gewinne aus, auch wenn sie nicht in einer Gewinnlinie gruppiert sind. Sie aktivieren oft auch andere Spielfunktionen, wie Freispiele oder einen Pick-and-Win-Bonus.

Free Spins

Wie Sie sich denken können, handelt es sich bei Freispielen um Spiele, bei denen keine Credits abgezogen werden. Die Gewinne sind jedoch real. Diese Freispiele werden am häufigsten durch Sondersymbole oder die bereits erwähnten Scatter-Symbole ausgelöst.

Pick-and-win

Nach der Aktivierung dieses Bonustyps hat der Slotspieler die Wahl zwischen mehreren Optionen. Grafisch können dies Schatztruhen, Türen oder sonst etwas sein. Hinter jeder dieser Auswahlen verbergen sich dann Gewinne oder andere Vorteile. Wie bei den Freispielen wird das Pick-and-Win-Spiel meist durch 3 oder mehr Scatter-Symbole ausgelöst.

Kaskadenwalzen

Sogenannte Cascading Reels sind eines der neuesten Spielfeatures bei Online-Slots und werden bisher nur von wenigen Spielen angeboten. Sobald eine Gewinnlinie gebildet wurde, werden die aktiven Symbole aus dem Spielfeld entfernt und durch andere zufällige Symbole ersetzt. Dies gibt dem Spieler eine weitere Chance zu gewinnen.

Gamble

Das Gamble-Feature hingegen ist eines der ältesten und auch den Fans klassischer mechanischer Slots bekannt. Wenn ein Spielautomat eine Gamble-Option anbietet, haben die Spieler die Möglichkeit, ihre Gewinne zu verdoppeln oder sogar zu vervierfachen, indem sie z. B. eine Karte oder eine Farbe erraten.

Wie man Spielautomaten spielt - Grundlegende Tipps und Tricks, um an Spielautomaten zu gewinnen

Es gibt ein paar Möglichkeiten, Ihre Chancen bei Spielautomaten zu erhöhen. Der Schlüssel ist, immer daran zu denken, dass jeder Spielautomat seine eigene Auszahlungsstruktur und Regeln hat.

Immer wieder gibt es verschiedene Enthusiasten, die versuchen, Regelmäßigkeiten in Slot-Systemen zu entdecken. Aus ihnen entstehen die meisten der vermeintlichen 100%igen Spielautomatenstrategien.

Tatsache ist aber, dass Spielautomaten kein Gedächtnis haben und jedes Spiel rein auf Zufall basiert. Die einzig richtige Strategie ist also, zu spielen und sich an ein paar Regeln zu halten, die Ihnen helfen, besser zu spielen. Sie basieren jedoch nicht ganz so sehr auf Spielautomaten und Statistiken.

1. finden Sie den Spielautomaten mit der höchsten Rendite

In einem seiner Bücher beschreibt der sehr berühmte Würfelspieler Frank Scoblete die Begegnung mit seinem Glücksspiel-Guru, der Legende, die als The Captain bekannt ist. Bei einem ihrer ersten Treffen gibt er ihm einige gute Ratschläge:

"Spielen Sie keine Spiele mit einem hohen Hausvorteil. Sie bieten vielleicht höhere Auszahlungsquoten, aber Sie werden auf lange Sicht definitiv mehr Geld verlieren.

Slot-Spieler sollten denselben Ratschlag befolgen. Jeder Online-Spielautomat bietet eine andere Rendite für den Spieler (RTP). Je höher diese RTP-Zahl ist, desto mehr minimieren Sie Ihre Verluste. Vor allem, wenn Sie oft spielen.

Sie können den RTP für alle Slots in den Slot-Informationen finden. Die meisten Online-Slots haben eine Rücklaufquote von etwa 96 %. Sie sollten nicht auf Spiele setzen, die eine geringere Rendite bieten. Das Maximum, das Sie erreichen können, liegt bei ca. 98 % (siehe z. B. den Slot Blood Suckers von NetEnt).

Return to player Blood Suckers

1.1 Wie man die Rendite von Spielautomaten erhöht

Ähnlich wie die Kartenzähler beim Blackjack können Slot-Spieler die Höhe des Einsatzes je nach Höhe des Gewinns variieren. Nicht alle Slots haben einen festen RTP. Dies liegt daran, dass er z. B. durch die Höhe des progressiven Jackpots oder die Aktivierung bestimmter Spielfunktionen beeinflusst werden kann, wie z. B. bei ausgewählten Spielen von NextGen.

Ein solcher Slot ist der Spin Sorceress Slot, der die Möglichkeit bietet, den Gewinnmultiplikator des Wild-Symbols zu aktivieren und schrittweise zu erhöhen. Je höher der Gewinnmultiplikator ist, desto höher ist auch der theoretische Gewinn für den Spieler. Mit einer höheren theoretischen Rendite ist es dann logisch, um einen höheren Einsatz zu spielen.

Was jedoch eine Rolle spielen sollte, ist die Höhe der Bankroll. Das liegt daran, dass der maximale Multiplikator mit dem 500-fachen des Einsatzes multipliziert wird. 95 % der Gewinnlinien, die kein Wild-Symbol enthalten, sind also Fehlgewinne. Das heißt, Gewinne, die den Einsatz nicht decken.

  1. Achten Sie auf Ihr Kapital

Sie können nicht jedes Mal gewinnen, also legen Sie immer nur so viel beiseite, wie Sie sich wirklich leisten können. Die Bestimmung des Geldbetrages, den Sie sich für das Spiel leisten können, ist eine der Grundlagen des guten Geldmanagements, d.h. der Verwaltung Ihres Spielkapitals. Sie ist für alle Spieler sehr wichtig. Es spielt keine Rolle, wie Sie spielen, was Sie spielen oder um wie viel Sie spielen.

Wenn wir über die wichtigsten Regeln beim Online-Glücksspiel sprechen, müssen wir uns auf jeden Fall auf die richtige Art des Wettens konzentrieren, die die längsten Spielsitzungen gewährleistet. Wir müssen auch unsere Bankroll um jeden Preis verteidigen, damit wir nach jeder Glücks- und Gewinnsträhne greifen können, die unsere Bankroll aufpumpt. Denn wenn Sie Ihre Bankroll zu früh verlieren, haben Sie absolut keine Chance, während des Spiels positive Streaks zu erzielen. Denken Sie also immer an diese goldene Regel des Online-Glücksspiels in einem Online-Casino

Kluge Spieler wissen immer, wann sie aufhören müssen. Und es spielt keine Rolle, ob sie gewinnen oder verlieren. Das ist der beste Weg, um Ihre Bankroll zu schützen - und Ihre Gewinne. Legen Sie außerdem Ihre Gewinn-/Verlustgrenzen fest. Hier liegt es an Ihnen. Vorsicht, dies ist sehr wichtig. Es ist schwer, aufzuhören, wenn ein großer Sieg in der nächsten Runde kommen könnte.

  1. überprüfen Sie Ihre Zeit

Die Überwachung der Zeit, die Sie mit dem Spielen von Spielautomaten verbringen, baut auf dem vorherigen Punkt auf. Der beste Weg, das im Auge zu behalten, ist, sich ein finanzielles Limit zu setzen. Wenn Sie z. B. einen Gewinn in Höhe des von Ihnen gewählten Betrags erreichen, hören Sie auf und können an einem anderen Tag weiterspielen.

  1. das Glück ist mit Ihnen

In diesem Fall sollten Sie weiter spielen, aber seien Sie streng mit sich selbst und setzen Sie nicht mehr, als Sie sich leisten können zu verlieren. Sie könnten am Ende auch mit leeren Taschen dastehen. Und das gefällt natürlich keinem Spieler.

  1. Spielen Sie um den maximalen Einsatz, wenn es sich lohnt!

Die Höhe Ihres Einsatzes sollte sich immer in erster Linie an der Höhe Ihrer gesamten Bankroll orientieren. Bei den meisten Spielautomaten können Sie die Höhe Ihres Einsatzes festlegen, so dass es hier keine Probleme gibt.

Aufgrund der negativen Erwartung wird das Spielen um die Höhe des Einsatzes Ihr Kapital nur schneller aufbrauchen. Andererseits kann es in manchen Situationen profitabler sein, um mehr Geld zu spielen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn höhere Einsätze zusätzliche Spielfunktionen freischalten oder Ihre Auszahlungsquoten für einzelne Gewinnlinien progressiv erhöhen.

In erster Linie werden Sie an Jackpot-Slots denken. Bei den meisten dieser Spiele sind die Jackpots nur für Spieler verfügbar, die den maximalen Einsatz setzen. In diesem Fall ist es immer besser, auf das Maximum zu setzen. Andernfalls erhöhen Sie nur den Jackpot für den Spieler, der nach Ihnen kommt. Wenn Ihre Bankroll es nicht zulässt, dass Sie an einem Jackpot-Automaten um den Maximaleinsatz spielen, ist es besser, ihn überhaupt nicht zu spielen.

Wir haben auch erwähnt, dass die theoretische Rendite für die Spieler mit der Größe des progressiven Jackpots variiert. Hier gilt sogar: Ist der Jackpot hoch genug, übersteigt die Rendite die magische 100%-Schwelle. Und da der Jackpot in der Regel nur dann erspielt werden kann, wenn der maximale Einsatz gespielt wird, ist es empfehlenswert, bei diesen Slots um das Maximum zu spielen.

  1. Profitieren Sie von Casino-Aktionen und Gratispunkten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Comp-Points (Spielpunkte, die z. B. in Geld umgetauscht werden können) nutzen können, um die Rendite all Ihrer Spiele zu erhöhen.

Nehmen wir zum Beispiel an, dass Sie für jede 5 € Einsatz an einem Spielautomaten 1 Punkt erhalten. 100 Punkte können dann in 1 € umgetauscht werden. Das heißt, für jede 500 € Einsatz können Sie dann 1 € in bar abheben.

Durch eine einfache Berechnung finden wir heraus, dass für jeden Euro, den wir 0,002 € zurückbekommen, die Rendite der Maschinen um 0,2 % steigt. Es ist nicht viel, aber beim Glücksspiel zählen auch Zehntelprozente.

  1. Slot-Gewinnhäufigkeit

Eines der Dinge, mit denen die meisten Neueinsteiger nicht vertraut sind, ist die Gewinnfrequenz. Dieser Wert zeigt Ihnen, wie oft Sie mit einem Gewinn rechnen können. Spielautomaten haben eine durchschnittliche Gewinnhäufigkeit zwischen 10% und 20%.

Aber einige Spieler mit kleinen Bankrolls wollen öfter gewinnen, ihre Bankroll erhöhen und etwas länger spielen. Es gibt keine Methode, um den genauen Wert der Häufigkeit von Gewinnen zu bestimmen.

Aber wir können uns trotzdem ein Bild von ihr machen. Werfen Sie einen Blick auf die Auszahlungstabelle, um den Wert der Gewinne zu sehen. Zum Beispiel, Gewinne für 2, 3, 5 oder 10 Credits. Je mehr niedrige Gewinne ein Spielautomat bietet, desto höher ist seine Frequenz.

Keiner dieser Tricks wird Ihnen garantieren, dass Sie über Nacht zum Millionär werden. Aber sie können Ihnen helfen, einen anständigen Betrag zu gewinnen und das Casino mit einem Lächeln auf den Lippen zu verlassen.

Spielautomatenstrategien und Wettsysteme

Wenn Sie etwas über Wettsysteme und Strategien gelesen haben, ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass sie grundsätzlich in zwei Kategorien unterteilt werden können:

  • Ändern des Wettmusters bei einem Gewinn oder Verlust
  • Ändern des Wettmusters, wenn sich der Vorteil des Spielers/Kassierers ändert

Wettsysteme, die den Einsatz entsprechend dem Ergebnis der vorherigen Runde ändern, sind z.B. bei Roulettespielern gut bekannt. In der Regel handelt es sich um progressive (oder degressive) Systeme.

Zu den beliebtesten gehören Martingale, bei denen der Spieler den Einsatz nach jeder Verlustrunde verdoppelt und bei einem Gewinn wieder auf das Ausgangsniveau zurückkehrt. Ein ähnlich bekanntes System ist Fibonacci, das die berühmte mathematische Folge verwendet.

Das Interessante an diesen beiden Systemen ist, dass sie ohne Einschränkungen bei den Regeln oder der Bankroll einen langfristigen Aufwärtstrend zeigen, allerdings mit tiefen Einbrüchen. Nach dem Hinzufügen von Anpassungen, wie z.B. Tischlimits, geraten jedoch auch diese Systeme hoffnungslos in die roten Zahlen.

Andere Systeme sind viel interessanter. Bei diesen ändert der Spieler den Einsatzbetrag, wenn sich der erwartete Wert (oder Hausvorteil) ändert. Diese Systeme werden vor allem von Kartenzählern beim Blackjack verwendet. Sie verwenden auch das sogenannte Kelly-Kriterium, das die Einsätze in Abhängigkeit von der Anzahl und Art der im Deck verbliebenen Karten anpasst.

  1. die Wettstrategie für ELK-Maschinen

Für Spielautomaten lassen sich mehrere Wettstrategien finden, die in beide Gruppen von Strategien fallen. Schauen wir uns also ein paar davon an. Einige grundlegende Abläufe haben sich die Leute von ELK, einer Entwicklungsfirma, die unter anderem Online-Slots erstellt, bereits ausgedacht. Sie können aus mehreren Wettsystemen an ihren Automaten wählen:

Nivellierer

Der Einsatzbetrag erhöht sich nach jeweils fünf aufeinanderfolgenden Verlusten um 2 Stufen. Bei einem Gewinn wird der Einsatz auf die ursprüngliche Höhe zurückgesetzt.

Booster

Der Einsatzbetrag erhöht sich nach jedem Verlust um 1 Stufe, bis er sich um 4 Stufen erhöht. Bei einem Gewinn wird der Einsatz auf die ursprüngliche Höhe zurückgesetzt.

Steckbrücke

Das Jumper-System ist das Gegenstück zum Booster. Hier erhöht sich der Einsatz mit jedem Gewinn um eine Stufe, bis er auf 4 Stufen ansteigt. Bei jedem Verlust wird der Einsatz auf den ursprünglichen Wert zurückgesetzt.

Dies sind keine bewährten Systeme, und die Spielehersteller selbst geben in ihren Spielautomateninformationen zu, dass die Wahl einer bestimmten Strategie keinen Einfluss auf den Ertrag des Spielautomaten hat.

Die Strategie kann direkt im Spielmenü ausgewählt werden, so dass die Spieler den Einsatzbetrag nicht mehr nach jedem Spin anpassen müssen. Was sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil ist.

Die Umständlichkeit dieses Systems ist geringer, aber auf der anderen Seite wird durch das Ändern des Einsatzes bei jedem Spin die Anzahl der gespielten Spins deutlich reduziert, was bei dem negativen Erwartungswert, den Spielautomaten haben, auch die Höhe des verlorenen Geldes reduziert.

  1. die Strategie für 20+20 Steckplätze

Wir probieren gerne neue Dinge aus. Und diese Wettstrategie macht auch eine Menge Spaß. Aber seien Sie gewarnt, es ist so radikal, dass wir Sie im Voraus warnen müssen:

Mit dieser Strategie wird er auf Dauer nicht gewinnen. Sie basiert allein auf Glück. Sie benötigen genau 360 € für diese Strategie. Wenn Sie weniger haben, macht es keinen Sinn, nach diesem System zu wetten.

Sie beginnen mit den Spielautomaten und spielen zwanzig Spiele für je einen Credit. Das kostet Sie 20 €. Wenn Sie nach 20 Spielen im Plus sind, machen Sie mit einer weiteren 20-Spin-Serie weiter. Sobald Sie jedoch diese 20-Spin-Strecke im Minus beenden, gelangen Sie in den nächsten Level. So können Sie in die nächste Stufe aufsteigen, auch wenn Sie insgesamt im Plus sind.

Das Grundprinzip ist sehr einfach: Sie spielen immer 20-Spin-Serien. Wenn Sie gewinnen, bleiben Sie bei Ihren bisherigen Einsätzen. Wenn Sie verlieren, setzen Sie weiter auf mehr.

Wenn Sie also 20 Spiele an einem 2-Euro-Spielautomaten verlieren, wechseln Sie zu 5-Euro-Einsätzen und dann zu einem 10-Euro-Spin.

Das Schlimmste, was passieren kann, und das passiert auch oft, ist, dass Sie alle 80 Spiele in Folge verlieren und alle 360 € verlieren. Aber während einer 20-Spiele-Sequenz trifft man normalerweise einige kleinere Gewinne, so dass man normalerweise nicht alles verliert.

Auf welchen Maschinen kann man diese Strategie spielen?

Für diese Strategie müssen Sie nur die bestmöglichen Slots auswählen. Spielen Sie nur an Spielautomaten, die Gewinne im gleichen Verhältnis auszahlen. Ein Ein-Credit-Jackpot zahlt zum Beispiel 400 €, ein Zwei-Credit-Jackpot 800 € und ein Fünf-Credit-Jackpot 2000 €.

Spielen Sie auch nicht an progressiven Spielautomaten wie Megabucks oder Quartermania. Sie sind sehr ungünstig, da sie 15 bis 17 Prozent des eingesetzten Geldes behalten. Schließlich wollen Sie die bestmögliche 20-Spiel-Sitzung, und diese klassischen Slots haben bessere Auszahlungen als Slots mit progressiven Jackpots.

Überprüfen Sie Ihre Bankroll, sobald Sie alle Stufen durchlaufen haben, von Euro- bis 10-Euro-Slots. Wenn Sie im Plus sind, fahren Sie mit den 10-Euro-Wetten fort, wenn Sie im Minus sind, wechseln Sie zu den Euro-Wetten und spielen erneut.

Sie müssen jedoch ein Minimum von 360 € für jede volle 20+20 Sequenz haben. Egal, welchen Betrag Sie vom letzten Spiel übrig haben, legen Sie ihn immer zur Seite und spielen Sie nicht mehr damit.

Natürlich muss nicht der gesamte Ablauf in den beschriebenen Setzstufen stattfinden. Wenn Ihr Lieblings-Spielautomat €5, €10, €20 und €50 Stückelungen bietet. Sie können auch auf ihr spielen. Berechnen Sie einfach die Bankroll nach der folgenden Formel neu:

Bank = 20*5 + 20*10 + 20*20 + 20*50

Bestimmen Sie, wie viele Sequenzen Sie spielen können, und halten Sie sich an diesen Wert. Disziplin ist hier der Schlüssel zum Erfolg. 20+20 ist so ein lustiges Slot-Spiel-System. Wie wir bereits erwähnt haben, bringt es Ihnen keinen langfristigen Vorteil. Also viel Spaß und wir wünschen Ihnen viel Glück.

  1. die Strategie nach Standardabweichung

Unserer Meinung nach ist die Standardabweichungsstrategie eine der Strategien, die überhaupt keinen Sinn macht. Manchmal auch, besonders auf einigen Betrugsseiten, paradoxerweise als fortgeschrittene Strategie bezeichnet.

Allerdings sollte fortgeschrittenen Spielern nach dem Studium klar sein, dass es nur durch reinen Zufall funktionieren wird. Zunächst einmal sollten wir uns darüber im Klaren sein, was die Standardabweichung ist und warum wir sie bei Slots beachten sollten.

Standardabweichung oder Standardabweichung

Die Standardabweichung ist ein ziemlich häufig verwendetes Werkzeug in der Statistik, das uns sagt, wie weit die Werte vom arithmetischen Mittel der beobachteten Daten entfernt sind, was der Auszahlungsbetrag der Spielautomaten ist.

Dank des Zufallszahlengenerators können die Auszahlungen am Slot in kurzer Zeit 100 % übersteigen und die Spieler können realistisch einige Gewinne mit nach Hause nehmen.

Diese Standardabweichung wird dann als Volatilitätsmaß bezeichnet und misst im Wesentlichen die Risikobereitschaft der einzelnen Maschinen. Die Kenntnis der Volatilität der einzelnen Slots ist dann nützlich für die Optimierung des Spiels. Es stimmt, dass Slots mit hoher Volatilität seltener, dafür aber höhere Beträge auszahlen und umgekehrt.

Dies wird an einem sehr vereinfachten Beispiel deutlich, bei dem 4 Einsätze zu je 100 Münzen an zwei Automaten gemacht werden. In beiden Fällen kassieren wir dann 200 €.

 

Automat A

Automat B

Wette

Gewinnen

Gewinnen

100

0

40

100

0

70

100

0

50

100

200

40

Gesamt

200

200

Durchschnitt

50

50

Standardabweichung

100

14,1421

Wie man sieht, ist das Ergebnis in beiden Fällen das gleiche. Der Spieler zieht 200 € aus dem Automaten und ist 200 € im Minus. Der durchschnittliche Gewinn pro Runde ist derselbe, nur die Berechnung der Standardabweichung, also der Volatilität, ist anders.

Sie müssen die Volatilitätsrate für Spielautomaten nicht wie wir berechnen, aber Sie können sie schätzen, indem Sie sich die Auszahlung für jedes Symbol ansehen.

Wenn das höchste Symbol 200 Münzen auszahlt, handelt es sich um einen Spielautomaten mit geringer Volatilität. Wenn der Slot 5000 Münzen für das höchste Symbol bietet, handelt es sich um einen Slot mit hoher Volatilität.

Was sagt die Standardabweichung aus

Man kann dann im Internet eine Strategie finden, die behauptet, diese statistische Berechnung ausnutzen zu können und sie zum Vorteil des Spielers einzusetzen. Es sind nur 3 Schritte nötig.

  1. Es ist notwendig, einen Spielautomaten mit einem gleichen Auszahlungsverhältnis zwischen den einzelnen Einsätzen zu finden. Das bedeutet, wenn ein 1-Münzen-Einsatz 5 Münzen pro Symbol auszahlt, muss ein 2-Münzen-Einsatz 10 Münzen auszahlen.
  2. Bestimmen Sie die Standardanzahl von Umdrehungen zwischen den Gewinnen. Dies sollte ermittelt werden, indem Sie genug Spiele spielen, um mindestens 10 Mal zu gewinnen und die Drehungen zwischen den Gewinnen zu zählen.
  3. Berechnen Sie dann das einfache arithmetische Mittel dieser Drehungen zwischen den einzelnen Gewinnen. Wenn die Zahlen 12,9,24,4,6 wären, wäre der Durchschnitt 11. ((12+9+24+4+6)/5=11)

Sobald Sie die durchschnittliche Anzahl der Drehungen zwischen den Gewinnen berechnet haben, spielen Sie das Spiel mit dem Mindesteinsatz und ändern den Einsatz alle 11 Drehungen auf den Höchsteinsatz.

In einigen Fällen wird auch empfohlen, maximal 9, 10, 12 und 13 Runden zu spielen, um die Gewinnchancen zu erhöhen. Ganz einfach.

Warum die Standardabweichungsstrategie keine gute Strategie ist

Abgesehen von der Tatsache, dass die Standardabweichung in dieser Strategie nicht wirklich technisch berechnet wird, hat diese Strategie mehrere Fehler.

Obwohl die Berechnung der durchschnittlichen Anzahl von Gewinnen zwischen den einzelnen Gewinnen auf den ersten Blick wie der richtige logische Schritt erscheinen mag, ist dies tatsächlich nicht der Fall.

Dank des Zufallszahlengenerators wird die Wahrscheinlichkeit, dass der Maximaleinsatz auf den Gewinnspin trifft, nicht erhöht, und das auch nur aus einer kleinen Zahlenmenge von einigen Dutzend Spins.

Dies ist das gleiche Beispiel wie ein Münzwurf, bei dem auf lange Sicht die Durchschnittszahl so ausfallen wird, dass jeder zweite Wurf ein Gewinn ist. In der Realität wird dies jedoch nicht der Fall sein. Das gleiche Prinzip ist rückwirkend auf Spielautomaten anwendbar.

Sicher, hin und wieder sind Sie ziemlich sicher, den maximalen Einsatz mit einem Gewinn zu treffen, aber das Problem sind die Spins, bei denen Sie für den maximalen Einsatz verlieren.

Damit diese Strategie effektiv ist, muss sie sich auszahlen:

Maximaler Wettgewinnbetrag > Anzahl der maximalen Wetten * (maximaler Wettbetrag - minimaler Wettbetrag).

Ein einfaches Beispiel:

Wir haben insgesamt 20 Gewinne an einer Maschine mit einem gleichmäßigen Auszahlungsverhältnis zwischen den Einsätzen erzielt, verteilt auf 246 Drehungen.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Siegen waren 18, 25, 11, 3, 18, 1, 14, 7, 24, 32, 3, 4, 1, 6, 1, 3, 13, 26, 32, 4. Das arithmetische Mittel errechnete sich als 12,3 Punkte. Nach der Rundung nehmen wir daher alle 12 Drehungen als Gewinndrehung an.

Wir analysierten das Spiel zurück und fanden heraus, dass von 20 platzierten Maximalwetten nur eine Wette ein Vielfaches von 12 ergab. Die Gewinne betrugen 1.600 Münzen, aber das deckt nicht den Gesamtverlust.

Das waren 1.900 Münzen (20 Einsätze * (100max - 5min)). Hätten wir also diese 246 Spins komplett mit dem Mindesteinsatz gespielt, wäre unsere Bankroll um 300 Münzen größer gewesen.

Natürlich können sich die einzelnen Spiele voneinander unterscheiden, aber auf lange Sicht gilt die allgemeine Regel, dass Sie mit dieser Strategie nur schneller Geld verlieren werden.

  1. die Drei-Regeln-Strategie

Jeden Euro im Casino zu verlieren, ist natürlich ärgerlich. Auch wenn Sie sich selbst sagen: "Diese 600 € sind für das Glücksspiel, ich brauche sie nicht für Essen, eine Wohnung oder sonst etwas. "Wenn Sie es verlieren, werden Sie sich sicherlich unglücklich fühlen und anfangen, sich zu fragen, was Sie mit dem Geld hätten kaufen können. Sie werden sich plötzlich schuldig und dumm fühlen.

Deshalb haben wir einen Leitfaden erstellt, wie Sie immer mit mindestens etwas nach Hause gehen können. Einführung der Dreier-Regel. Es ist eigentlich eine Strategie für das Spielen der Spielautomaten. Wenn Sie sie befolgen, maximieren Sie Ihre Gewinnchancen.

Der Dreisatz

Die Dreierregel ermöglicht Ihnen eine längere Spielesitzung, und Sie gehen mit Geld in der Tasche nach Hause. Und selbst das ist ein Gewinn beim Spielen von Slots.

Wie funktioniert also die Dreier-Regel? Nehmen Sie die 600 €, die Sie beiseite gelegt haben, um Ihren Lieblings-Spielautomaten zu spielen. Die erste Regel ist, dass Sie Ihre Einsätze richtig wählen. Mit 600 € haben Sie nicht wirklich eine ausreichend hohe Bankroll, um bis zum maximalen Einsatz zu spielen, zumindest bei einigen Slots.

Wenn Sie mit einer kleineren Bankroll spielen möchten, müssen Sie sich mit minimalen Einsätzen begnügen. Wählen Sie nur Spielautomaten, die eine durchschnittliche Rendite von 98 % oder mehr haben.

Teilen Sie nun Ihre 600 € gleichmäßig in drei Teile zu je 200 € auf. Nehmen Sie die ersten 200 und werfen Sie sie in Ihren Lieblings-Spielautomaten. Es spielt keine Rolle, was es ist.

Bei Dollar-Maschinen setzen Sie nur $1, bei 25-Cent-Maschinen spielen Sie mit voller Münze. Sobald Sie 70 € gedreht haben, stoppen Sie das Spiel und sehen, ob Sie im Plus oder im Minus sind.

Wie werden die Beträge aufgeteilt?

Wenn Sie etwas gewonnen haben, lassen Sie sich Ihren Gewinn auszahlen, egal wie hoch er ist. Trennen Sie $70 vom Restbetrag und berühren Sie ihn nicht mehr.

Jetzt haben Sie Ihren Gewinn und können an demselben Spielautomaten wie folgt spielen:

Nehmen wir an, wir haben nach einem Einsatz von 70 € noch 30 €. Wir werfen diese 30 € zurück in die Maschine und wollen sie verdoppeln oder verlieren, bis auf 10 € (ein Drittel des Gewinns). Nehmen Sie diese 10 € und addieren Sie sie zu den bereits angelegten 70 €. Sie werden nun mit 80 € nach Hause gehen.

Und was ist, wenn wir zunächst 60 € extra gewinnen? Wir legen 20 € weg. Wir legen also immer ein Drittel des Gewinns weg. Und deshalb die Dreier-Regel. Wenn Sie jemals einen Gewinn verdoppeln, stecken Sie alles weg und spielen Sie nicht mehr damit.

Nehmen Sie nun weitere €70 aus dem €200-Pott, werfen Sie sie in dieselbe Maschine und spielen Sie die gleiche Formel wie zuvor. Und warum in der gleichen Maschine? Warum nicht? Sie haben schon einmal gewonnen, nicht wahr?

Wenn Sie 70 € gedreht haben und nicht in den schwarzen Zahlen sind, ziehen Sie Ihr Guthaben ab und wechseln zu einem anderen Automaten.

Die erste Runde ist vorbei

Wenn Sie die ersten €200 drehen (€70, €70 und €60) und im Plus, Minus oder in der Null landen, machen Sie eine kurze Pause vom Spiel.

Wenn Sie in einem landbasierten Casino spielen und Sie glauben, dass diese Maschine noch gibt, bitten Sie den Betreiber, sie für Sie zu reservieren, während Sie sich ausruhen. In einem Online-Casino ist das viel einfacher.

Besprechen Sie in der Pause das Spiel und die bisherigen Ergebnisse. Wenn Sie etwas verloren haben oder nur noch einen kleinen Geldbetrag haben, akzeptieren Sie, dass Sie einen kleineren Betrag mit nach Hause nehmen. Aber denken Sie daran, dass Sie noch 400 € übrig haben und nicht alles verloren haben.

Nach der Pause kehren Sie zum Spiel zurück und spielen so, wie Sie mit den ersten 200 € gespielt haben.

Letzte Phase

Gehen wir nun zur letzten Stufe über. Wenn Sie an den Spielautomaten gutes Geld gewonnen haben und deshalb sicher sind, dass Sie etwas reicher nach Hause gehen, können Sie spielen, wie Sie wollen. Nehmen Sie, sagen wir, 100 € aus dem letzten Abschnitt und versuchen Sie, so viel wie möglich zu gewinnen. Sie haben den Gewinn bereits in der Tasche, und je länger Sie spielen, desto besser sind Ihre Chancen auf einen großen Gewinn.

Und was, wenn alle drei Mini-Sitzungen ein Verlust sind? Gehen Sie nach Hause und seien Sie froh, dass Sie wenigstens etwas mitgebracht haben und nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Und das nur, weil Sie clever gespielt haben.

Seien Sie stolz auf sich, dass Sie sich im Casino einem harten Gegner gestellt haben und obwohl Sie ihn heute leider nicht besiegt haben, haben Sie diesen ungleichen Kampf mehr oder weniger überlebt.

Verwenden Sie die Dreierregel bei Spielautomaten und Sie können sicher sein, am nächsten Tag zu spielen.

Wie man online Slots-Turnier spielt

Ereignisse, die in unserem Land nicht sehr bekannt sind. Um die Casino-Slot-Spieler noch mehr zu unterhalten, können sie an einem der Online-Turniere teilnehmen. Sie versuchen ihr Glück untereinander und versuchen, so viel Geld oder Chips wie möglich zu gewinnen. Wenn es sich um bezahlte Turniere handelt, nehmen die ersten Auserwählten auch einen Geldpreis mit nach Hause.

Wenn es Ihnen langweilig ist, gegen die Maschine zu spielen, könnten Sie versuchen, Ihren Lieblings-Spielautomaten zu spielen. Vielleicht möchten Sie in Erwägung ziehen, an einem der Online-Slot-Turniere teilzunehmen. Führende Online-Casinos bieten Ihnen die Möglichkeit, an einem ihrer Online-Turniere teilzunehmen. Es warten spannende Preise auf Sie und Sie können Ihre Slot-Strategie mit anderen Spielern aus der ganzen Welt vergleichen.

Wie Slot-Turniere funktionieren

Alle Spielautomaten-Turniere funktionieren sehr ähnlich wie z.B. Poker- oder Blackjack-Turniere. Das Online-Casino wird das Datum ankündigen, an dem der/die Spielautomat(en) gespielt wird/werden, und Sie müssen sich für dieses Datum anmelden, bevor es beginnt. Manchmal handelt es sich aber auch um sogenannte Sit-and-Go-Turniere, die beginnen, sobald sich eine Mindestanzahl von Teilnehmern angemeldet hat.

Der zweite Schritt ist die Teilnahme am Turnier. Dies kann entweder kostenpflichtig oder kostenlos sein. Hierdurch wird dann auch die Größe des Preispools bestimmt. Kostenlose Turniere haben in der Regel einen Preispool zwischen €50 und €300, aber Sie können auch Turniere finden, bei denen Sie bis zu mehreren Tausend Euro für eine kostenlose Teilnahme gewinnen können. Dies ist jedoch eher die Ausnahme als die Regel. Tausende von Preisen gibt es zu 90 % nur in bezahlten Turnieren. Das Eintrittsgeld liegt in der Regel in der Größenordnung von ein paar Euro.

Sobald Sie im Turnier sind und anfangen zu spielen, ist Ihr Ziel, mehr Pässe als alle anderen Gegner zu machen. Wenn Ihre Bankroll auf Null sinkt und Sie nicht mehr in der Lage sind, nachzubuyen, sind Sie raus. Auch hier gibt es verschiedene Arten von Turnieren. Zunächst einmal kann es sich um ein Turnier handeln, bei dem Sie einfach die Bilanzen der einzelnen Spieler nach dem Ende des Turniers vergleichen und die Spieler entsprechend einordnen.

Eine weitere Möglichkeit, Turniere zu bewerten, ist die sogenannte Win Box, bei der die Spieler unabhängig von ihrer endgültigen Bankroll nur zu ihren Gewinnen addiert werden. Die Turnierteilnehmer mit der höchsten Win-Box gewinnen dann.

Spins

Wette

Gewinnen

Banknotenrolle

Box gewinnen

0.

0

0

3 000

0

1.

75

0

2 925

0

2.

75

250

3 100

250

3.

75

25

3050

275

4.

75

100

3 075

375

5.

75

0

3 000

375

6.

75

0

2 925

375

Vor- und Nachteile von Slot-Turnieren

Slot-Turniere haben eine Reihe von Vorteilen und ein paar Nachteile. Es ist ratsam, diese Informationen vor Augen zu haben, bevor Sie ein Turnier betreten. In unserem Fall sind dies nur allgemeine Vorteile oder Nachteile. In bestimmten Situationen hängt es natürlich von einer Reihe von Variablen ab, wie z.B. welcher Spielertyp Sie sind, welche Slots Sie spielen dürfen und ob Sie überhaupt zwischen Slots wählen können, und wir sollten natürlich auch den VIP-Status des Spielers nicht vergessen.

Vorteile

  • Sie haben eine bessere Chance zu gewinnen.*
  • Sie wissen genau, wie viel Sie maximal verlieren können.
  • Sie haben die Chance, gegen eine geringe Teilnahmegebühr oder kostenlos große Preise zu gewinnen.
  • Der VIP-Status (wenn Sie ihn haben) kann Ihnen freie Eintritte zu Turnieren garantieren.
  • Benachteiligungen
  • Sie müssen schnell spielen.
  • Es kann sein, dass Sie an Ihrem Lieblings-Slot nicht spielen können.
  • Wenn Sie den Jackpot gewinnen, werden Sie ihn nicht behalten können.**
  • Sie können das Turnier nur zu bestimmten Zeiten spielen.

*Die Tatsache, dass Sie eine höhere Gewinnchance haben, bedeutet nicht, dass Turniere angepasste Auszahlungen haben. Sie bleiben natürlich immer konstant. Einige Preispools gehen in die Tausende von Euro, was einigen lokalen Jackpots gleichkommen kann. Aber die Chancen, einen solchen Jackpot zu gewinnen, stehen zehntausend zu 1. Im Gegensatz dazu haben Sie bei einem Turnier, bei dem 100 andere Spieler mit Ihnen spielen, eine Chance von 1 zu 100, zu gewinnen.

**Ihre Gewinne während des Turniers dienen nur dazu, Ihren Rang unter den anderen Spielern zu bestimmen. Das heißt, selbst wenn Sie den progressiven Jackpot knacken, werden Sie wahrscheinlich das Turnier gewinnen, aber den Preis für den ersten Platz mit nach Hause nehmen. Alle Gewinne an Online-Spielautomaten werden am Ende des Turniers an das Casino abgetreten.

Optimale Strategien für Automatenturniere

Da Spielautomaten noch keine Funktionen eingeführt haben, die es dem Spieler erlauben, den Hausvorteil des Spielautomaten mit seinen Fähigkeiten zu beeinflussen, hängen die Ergebnisse der Spielrunden allein vom Glück des Spielers ab. Es gibt jedoch zumindest einige grundlegende Tipps, die Ihre Gewinnchancen deutlich erhöhen können.

  1. Immer um den maximalen Einsatz spielen

Bei Spielen mit höheren Einsätzen, insbesondere bei Slots mit höherem Nennwert, erhalten Sie bessere Auszahlungsquoten. Am wichtigsten ist, dass der maximale Einsatz Sie für den Jackpot qualifizieren kann.

  1. Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken darüber, wie viel Sie mit jedem Spin gewonnen haben

Achten Sie besonders bei Spielen mit Win-Boxen nur auf den Spielstand darauf. Einzelne Gewinne sind nicht so bedeutend. Sie müssen so schnell wie möglich spielen.

  1. Klicken Sie sich so schnell wie möglich durch die Bonusrunden

Bei einem Turnier stehen Sie in erster Linie unter Zeitdruck, und die Freispiel-Bonusrunden können eine erhebliche Verzögerung darstellen, wenn Sie sie nicht beschleunigen.

  1. Nehmen Sie sich Zeit für das Turnier

Es macht keinen Sinn, ein 5-Minuten-Turnier 2 Minuten vor dessen Ende zu starten.

  1. Möglichkeit, das Spiel fortzusetzen

Bei einigen Turnieren haben Sie die Möglichkeit, weiterzuspielen, auch wenn das Zeitlimit abgelaufen ist. Allerdings wird Sie das mit ziemlicher Sicherheit echtes Geld kosten, selbst bei kostenlosen Turnieren. Wenn Sie gewinnen wollen, ist es manchmal notwendig, weiter um Geld zu spielen. Dies liegt daran, dass Sie damit rechnen müssen, dass Ihre Gegner dies tun.

Auch hier sollten Sie aber nur von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, wenn Sie sicher sind, dass es sich lohnt. Wenn Sie nach dem Ende der Grundrunde bereits auf der Gewinnposition sind. Es kann sein, dass das Weiterspielen um Geld Ihren Vorsprung vor dem Spieler unter Ihnen nur vergrößern wird.

  1. Warten Sie ein paar Minuten vor der Wiedergabe

Obwohl bei Turnieren jede Sekunde zählt, kann es manchmal besser sein, ein paar Minuten zu warten. Besonders bei größeren Turnieren, wenn alle Spieler gleichzeitig anfangen zu spielen, kommen die Server nicht mehr hinterher und die Runde kann bis zu wie vielen Sekunden dauern. Wenn Ihr Turnierspiel 5 Minuten dauern soll, ist es besser, mindestens 10 Minuten nach dem Start des Turniers zu warten und Ihre 5-Minuten-Runde mit weniger Spielern zu spielen. Sie haben dann weniger Zeit für ein bezahltes Fortsetzungsspiel, aber zumindest spielen Sie mehr Drehs in der Basisrunde.

Wie man langfristig an Spielautomaten gewinnt

Wie bei anderen Glücksspielen auch, werden Sie profitable Spielmethoden finden, die zu langfristigen Gewinnen führen. Ja, Sie haben Recht. Das Spielen mit einem Vorteil auf Ihrer Seite ist vor allem bei Blackjack oder Poker weitaus beliebter, aber wenn Sie Spielautomaten lieben, sollten Sie unbedingt die folgenden Zeilen lesen. Darin lernen Sie zwei Wege kennen, um an Spielautomaten langfristig zu gewinnen.

Auf der Jagd nach progressiven Jackpots

Eine der klassischen Methoden, die von professionellen Spielern verwendet wird, ist das Spielen von progressiven Jackpot-Spielen mit positiver Erwartung. Wie die meisten Spieler wissen, steigen die progressiven Jackpots mit jedem qualifizierenden Einsatz, den ein Spieler tätigt. Und während des Spiels kann es vorkommen, dass der Jackpot-Wert eine solche Höhe erreicht, dass nachfolgende Einsätze eine positive Erwartung (+EV) haben.

Eine großartige Möglichkeit, langfristige Gewinne zu erzielen, ist das Spielen von Mini-Progressive-Jackpot-Spielen. Dies sind Spiele mit relativ kleinen Variationen, da Sie nur um kleine Jackpots spielen, die von $50 bis $200 reichen. Und wie kann man solche Spiele spielen?

Natürlich ist es am besten, das Spiel mit der besten positiven Erwartung zu wählen. Und wie erreicht man das? Am besten ist es, das Spiel um imaginäres Geld zu spielen. In dieser Zeit warten Sie eigentlich darauf, dass andere Spieler genügend Einsätze machen, so dass die Erwartung für Ihren nachfolgenden Einsatz bereits positiv ist. Sobald sich der Jackpot in der Nähe seines Maximalwerts befindet, geben Sie das Spiel frei. Mit diesem Trick müssen Sie keine unnötigen Einsätze tätigen, sondern Sie beschränken sich auf die nötigsten Einsätze.

Einige Spieler bevorzugen jedoch progressive Spiele mit riesigen Jackpots. Aber hier ist es etwas schwieriger zu wissen, wann eine Situation eintritt, in der Ihr Einsatz positive Erwartungen weckt. Außerdem gibt es eine viel höhere Varianz, weil Sie versuchen, einen riesigen Jackpot zu gewinnen, den Hunderte von anderen Spielern auch zu gewinnen versuchen. Dies ist auch einer der Gründe, warum professionelle Spieler in Teams auf die Jagd nach diesen Jackpots gehen.

Spielen von Batteriespielen zur richtigen Zeit

Einige Spielautomaten haben einen eingebauten Akkumulator, der mit kostenlosen Credits oder großen Multiplikatoren aufgeladen wird, solange der Spieler spielt. Spieler, die versuchen, den Akkumulator aufzuladen, sind immer noch mit negativen Erwartungen konfrontiert, aber es ist definitiv eine sehr unterhaltsame Spielweise. Und wenn Sie geduldig genug sind, schaffen Sie es auch, den Akku zu laden. Danach müssen Sie nur noch Ihre Belohnung auswählen.

Das bringt aber auch eine Reihe interessanter Situationen mit sich. Manche Spieler, meist betrunken, vergessen oder haben keine Ahnung, dass sie Freispielguthaben oder eine Art Gewinnmultiplikator kassieren und verlassen den Automaten, bevor sie belohnt werden. Sobald also ein solcher Automat freigegeben wird und Sie sich daran setzen, sind Sie plötzlich mit einem Spiel konfrontiert, bei dem jeder Einsatz, den Sie machen, eine positive Erwartung hat. Dies wird Ihnen natürlich keine Gewinne garantieren, aber Sie können dennoch einige interessante Gewinne erzielen.

Aufgrund des Vorteils dieser Akkumulatoren, den einige Spielautomaten bieten, suchen einige Spieler nur nach diesen Slots. Dies ist also eine Möglichkeit, langfristige Gewinne zu sichern. Aber es gibt eine Sache, die Sie beim Spielen dieser Slots vermeiden sollten. Das Ding ist nervig und hartnäckige Spieler. Allerdings haben einige Profis die Dreistigkeit, Spieler, die an Slots spielen, über denen ein "Lucky Slot"-Schild baumelt, aufzufordern, ihren Slot zu verlassen. Wenn sie jedoch in eine Schlägerei mit Spielern geraten, kann das Casino sie für einen Tag oder länger vom Spielen ausschließen.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichende Bankroll haben

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie auf Jackpot-Jagd gehen wollen oder Spiele mit einem Akkumulator wählen. Sie müssen immer eine ausreichend hohe Bankroll haben. Denn niemand kann garantieren, dass eine der folgenden Wetten Ihnen einen Gewinn bringt. Sie müssen also in der Lage sein, auch eine lange Pechsträhne zu überwinden. Bei einigen Spielen ist die Varianz recht hoch.

Es gibt keinen vorgegebenen Einsatzbetrag, mit dem professionelle Spieler zu spielen beginnen. Der Grund ist klar. Jedes Spiel ist ein wenig anders und es hängt auch von der Art des Vorteils ab. Die Höhe der Bankroll hängt immer von der Art des Spiels ab, das Sie spielen möchten.

Zum Beispiel braucht jemand, der versucht, einen kleinen progressiven Jackpot zu knacken oder ein Akkumulator- und +EV-Spiel zu spielen, nicht so eine große Bankroll wie jemand, der versucht, einen großen progressiven Jackpot zu knacken.

Lassen Sie uns diese Situation anhand eines Beispiels näher untersuchen. Nehmen wir an, Sie warten, bis der $100-Mini-Jackpot fast seinen Höchststand erreicht hat. Sie setzen sich zu einem Zeitpunkt an den Spielautomaten, an dem der Jackpot $96 wert ist. Für jeden $1, der gesetzt wird, erhöht sich der Jackpot um $0,01. In diesem Fall müssen Sie $400 setzen, bevor der Jackpot $100 erreicht. Wenn das Spiel eine durchschnittliche Rendite von 92 % bietet, können Sie erwarten, $32 zu verlieren.

(400 – (400 x 0,92) = 32)

Sie haben aber immer noch keine Garantie, dass Ihr Spiel eine 92%ige Rendite hat, also müssen Sie sich auf noch schlechtere Bedingungen vorbereiten. Das bedeutet, dass wir eher $450 bis $500 als Start-Bankroll benötigen. Stellen Sie daher immer sicher, dass Sie die richtige Bankroll haben, wenn Sie Slots spielen.

Die häufigsten Spielautomaten-Mythen

Mythos Nummer 1

Spielautomaten zahlen Gewinne in Zyklen aus - wie wir heute bereits gesehen haben, ist an dieser Aussage etwas Wahres dran, denn Spielautomaten zahlen theoretisch Gewinne in Zyklen aus. Der Zufallszahlengenerator leistet jedoch gute Arbeit und kann uns daher mehr oder weniger zufällige Ergebnisse liefern. Die Gewinne kommen nicht in Wellen und sind in keiner Weise vorhersehbar.

Mythos Nummer 2

Sie können einen Dreh planen, um mehr zu gewinnen - einige Spieler glauben wirklich, dass sie in der Lage sind, einen Dreh zur richtigen Zeit zu planen, um die richtigen Gewinnsymbole zu erhalten und mehr Geld zu gewinnen. Aber die Realität ist, dass der RNG so schnell arbeitet, dass kein Spieler in der Lage ist, konstante Spins zu spielen.

Mythos Nummer 3

Casinos verändern die Rendite im Laufe der Zeit - das ist völliger Blödsinn, denn Spieler, die denken, dass Casinos in das RNG eingreifen können, sind völlig fehlgeleitet. Niemand kann in den RNG eingreifen, außer seinen Schöpfern. Aber wie wir bereits erwähnt haben, kann RNG von Unternehmen kontrolliert werden, die sich um die Fairness von Casinos und Spielen kümmern.

Mythos Nummer 4

Wenn Sie denselben Spielautomaten spielen, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken, rapide - wie wir bereits besprochen haben, haben alle Spielautomaten RNG und zufällige Ergebnisse. Niemand wird Ihnen Ihren Jackpot wegnehmen. Es spielt keine Rolle, ob Sie zwanzig oder hundert Spins spielen. Denn jeder einzelne ist zufällig und hat keinen Einfluss auf die nächste Drehung. Der Ursprung dieses Mythos ist ganz einfach. Tatsächlich ist es in Casinos schon mehrfach vorgekommen, dass ein Spieler, der sein Glück an einem anderen Spielautomaten versuchen wollte, sah, dass jemand anderes gerade an seinem alten Automaten gewonnen hatte.

Mythos Nummer 5

Spielen Sie niemals an einem Spielautomaten, der gerade einen Jackpot ausgezahlt hat - dieser Aberglaube basiert auf dem Glauben, dass der Automat nach der Auszahlung für einige Zeit keine Gewinne mehr zulässt. Die Spieler wollen dann erst nach einiger Zeit wieder an solchen Maschinen spielen, wenn andere Leute an ihnen waren. Obwohl Spielautomaten eigentlich so eingestellt sind, dass sie nur einen bestimmten Prozentsatz von Millionen von Spins auszahlen, besteht kurzfristig die gleiche Gewinnchance, auch wenn jemand vor Ihnen den Jackpot gewonnen hat.

Mythos Nummer 6

Spielautomaten zahlen häufiger auf Münzen mit gleichem Wert aus - ein Mythos, der auf der Idee beruht, dass die Anzahl der Münzen eine Rolle für den Auszahlungsprozentsatz des Spielautomaten spielt. Aber Spielautomaten sind nicht so konstruiert, dass die Anzahl der Münzen beim Drehen eine Rolle spielt. Tatsächlich hat jeder Spin die gleiche Gewinnchance.

Mythos Nummer 7

Casinos stellen ihre Spielautomaten so ein, dass der Jackpot zu den am stärksten frequentierten Zeiten ausgezahlt wird. Einige Leute haben den Jackpot zu den Stoßzeiten gewonnen. Und so glauben sie, dass es daran lag, dass das Casino die Gewinnchancen verändert hat. Das liegt daran, dass das Casino ein Interesse daran hat, einen Goldrausch unter den Spielern zu erzeugen und daher gerne andere Leute gewinnen sieht. Aber der gesunde Menschenverstand wird Ihnen sagen, dass der Grund für mehr Jackpots zu den verkehrsreichsten Zeiten sehr einfach ist. Es ist einfach so, dass mehr gespielt wird. Wenn an langsameren Tagen 300 Spiele an einem Spielautomaten an einem Tag gespielt werden, ist die Chance, dass der Jackpot an einem Tag mit, sagen wir, 900 Spielen an einem Tag gewonnen wird, sicherlich größer.

Worte zum Schluss

Ja, Spielautomaten könnten mit einer Art Spielformel hergestellt werden, aber kein Casino der Welt verwendet eine solche Maschine. Das Spielen von Spielautomaten ist wie das wiederholte Ziehen von farbigen Bällen aus einem Beutel, wobei der Ball nach jeder Runde wieder zurückkommt. Je weniger Kugeln einer bestimmten Farbe im Beutel sind, desto höher ist der Auszahlungswert für diese Farbe.

Nehmen wir also ein Beispiel. In einem Beutel befinden sich 1000 farbige Bälle. Einer davon ist Gold und hat ein Auszahlungsverhältnis von 500 zu 1. Einhundert Kugeln sind silberfarben und haben ein Auszahlungsverhältnis von 5 zu 1. Die restlichen 899 sind rot, und sie gewinnen nicht.

Im Durchschnitt wird eine goldene Kugel einmal in tausend Spielen gezogen und eine silberne hundertmal in tausend Spielen. Das ist einmal pro zehn Versuche. Aber es gibt keine Möglichkeit zu sagen, wann wir den goldenen herausziehen. Jede Kugelentnahme hat die gleiche Wahrscheinlichkeit wie die letzte. Jedes Spiel ist einfach gleich.

Sie können Spielautomaten verdammen, hassen oder ihnen erliegen. Aber seien wir ehrlich, sie sind tief in unserer Geschichte verwurzelt und werden uns noch lange Zeit begleiten.

Es ist ein Glücksspiel, bei dem der Spaß im Vordergrund steht. Das ist alles, was zählt, und das sollten Sie immer im Hinterkopf behalten.

Haben Sie eine garantierte Strategie für die Slots? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns in der untenstehenden Diskussion.

Bonuses
spinamba-147x103
Exklusiv
50 Free Spins Ohne Einzahlung
Code nicht erforderlich
zigzag-casino-147x103
10 Free Spins Ohne Einzahlung
Code nicht erforderlich
kajot-147x103-nove
70 frei spiele
Code nicht erforderlich
Miami Club Casino
€10 Ohne Einzahlung
MAFC10

Akademie

Spielautomat
16.03.2017
Spielautomat
16.03.2017
Spielautomat
01.08.2017