AnyGamble

05.10.2020
Casino Blog

Sie werden nicht glauben, wie diese Genies das Casino schlagen

Seit jeher zieht das Glücksspiel Spieler an, die durch Betrug gewinnen und viel Geld verdienen wollen. Es spielt keine Rolle, welches Spiel Sie spielen. Wie Sie sehen werden, kann in fast jedem Spiel geschummelt werden. Manchmal ist es einfach, manchmal ist es fast unmöglich.

Die Aussicht auf leichtes Geld ermutigt nur Spieler, die versuchen, zu betrügen und durch unfaires Spiel Geld zu verdienen. Schließlich hat das Casino viel Geld und es wird ihnen nicht schaden.

Im heutigen Artikel lernen Sie die berühmtesten und erfolgreichsten Betrüger aller Zeiten kennen. Aber Vorsicht, widerstehen Sie der Versuchung, so zu sein wie sie. Denn das Casino ist fast immer einen Schritt voraus.

Dennis Nikrasch und Spielautomatenbetrug

Spielautomaten sind seit ihrer Entstehung das Ziel verschiedener Betrüger gewesen. Die meisten von ihnen waren erfolglos, aber Dennis Nikrasch konnte sie besiegen. Nikrasch begann in den späten 70er Jahren in Las Vegas an Spielautomaten zu spielen. Als er zum Spielen ging, nahm er ein paar Freunde mit, um die Kasinomitarbeiter abzulenken, damit ein anderes Mitglied der Gruppe leicht Kopien der Schlüssel der Spielautomaten anfertigen konnte.

Dank dieser Schlüssel konnten sie dann die Spielautomaten öffnen und die Symbole auf den Walzen verändern. Natürlich setzen sie diese zu ihrem Vorteil ein. Nikrasch wurde schließlich gefasst und kam ins Gefängnis. Aber er ließ nicht locker und kam mit einer anderen und besseren Idee aus dem Gefängnis, nämlich Casinos auszurauben. Es wird gesagt, dass er über 15 Millionen Dollar mit seinem Betrugsspiel verdient hat.

Roulette

Betrüger haben jahrzehntelang nach einer Möglichkeit gesucht, Roulette zu schlagen. Zu den einfachsten Betrügereien gehört ein System, bei dem die Spieler am Tisch versuchen, den Dealer abzulenken, damit das nächste Teammitglied Chips setzen kann, nachdem die Wette abgeschlossen ist. Sie orientieren sich an der Position des Balls und leiten daraus die Zahlen ab, auf denen der Ball am wahrscheinlichsten landet.

Zu den ausgefeilteren Systemen gehören Cheats, bei denen die Spieler kleine Handcomputer verwenden, um anhand der Geschwindigkeit und Position des Balls den Abschnitt zu berechnen, auf dem der Ball landen wird.

Blackjack - Austausch von Karten

Nein, wir sprechen nicht von der Blackjack-Switch-Variante, bei der ein Spieler legal Karten zwischen seinen beiden Händen tauschen kann. Hier handelt es sich um einen nicht autorisierten Kartentausch. Für dieses Schummelsystem wird mehr als eine Person benötigt. Auch hier ist es sehr wichtig, den Geber zu beschlagnahmen, damit ein anderes Teammitglied die Karten zwischen den Spielern tauschen kann. Das Ziel ist es, die stärkstmögliche Hand zu bilden, die nicht verlieren wird.

Absprachen an den Pokertischen

Leider ist Poker auch eines der Spiele, bei denen unfaire Praktiken angewandt werden, besonders an Tischen mit hohen Einsätzen. Zwei oder mehr Spieler an einem Tisch einigen sich auf eine Anzahl von Signalen, die die Stärke ihrer Hand anzeigen. Das macht es ihnen leichter, zu wetten und die anderen Spieler am Tisch zu schlagen. Den anschließenden Gewinn aus dem Spiel teilen sie dann unter sich auf.

Tommy Carmichael und sein "Zauberstab"

Wir sind zurück bei den Spielautomaten, aber dieses Mal mit einer anderen Taktik. Aber auch diese Spielweise hat Millionen von Dollar an Gewinn eingebracht. Carmichael hat einen sehr leichten, etwa 18 Zoll langen Schlägel hergestellt. die ihm dann einen mittleren Gewinn von mehreren hundert Dollar auszahlte.

Aber wie Nikrasch saß auch Carmichael anschließend mehrere Jahre im Bundesgefängnis.

Blackjack - Kartenzählen

Obwohl wir das Kartenzählen beim Blackjack als betrügerische Spielweise bezeichnen, ist daran nichts Illegales. Allerdings verschiebt das Kartenzählen den Vorteil auf unsere Seite, und deshalb mögen die meisten Casinos das Kartenzählen nicht wirklich. Sobald sie diese herausgefunden haben, werfen sie diese Spieler sofort aus dem Casino und setzen sie auf ihre schwarze Liste.

Kartenzähler-Teams haben im Laufe der Jahre Millionen von Dollar verdient. Die besten von ihnen hatten perfekt ausgearbeitete Kostüme und einstudierte Sketche, so dass niemand sie erkennen würde und sie immer wieder in das gleiche Casino zurückkehren konnten. Eine solche Gruppe war das MIT Blackjack Team, das sich hauptsächlich aus Studenten und Professoren führender amerikanischer Universitäten zusammensetzte.

Würfel

Dies ist eine betrügerische Technik, die mit Würfeln gewesen ist, ist und sein wird. Den Spielern wird beigebracht, den Würfel so zu rollen, dass er gerade über den Tisch gleitet. Sie legen also die Zahl fest, die sie würfeln wollen, und lassen den Würfel dann einfach über den Tisch gleiten, während der andere Würfel gemäß den Regeln gewürfelt wird.

Die Tatsache, dass sich der Wert auf einem Würfel nicht ändert, reduziert die Anzahl der möglichen Kombinationen stark und der Werfer ist im großen Vorteil, da er nur sehr wenige Zahlen abdecken muss. Bei dieser Art von Betrug sind in der Regel Casino-Mitarbeiter beteiligt, die die falsch geworfenen Würfel ignorieren. Betrüger spielen auch gerne an Tischen mit unerfahrenen Croupiers, die mit diesen Methoden nicht vertraut sind, so dass die Spieler relativ sicher sind.

Die Tran-Organisation

Es ist sehr schwer, beim Bakkarat zu betrügen, aber die Gruppe Tran fand einen Weg, um mehr als 15 Millionen Dollar im frühen 21. Sie benutzten eine Vielzahl von Methoden, um das Spiel zu spielen, verließen sich aber meist auf einen bestochenen Dealer, der die Karten falsch mischte. Die Spieler wussten, dass das Spiel genauso enden würde wie das letzte und konnten ihre Einsätze entsprechend anpassen.

Bemerkungen (0)
Einen Kommentar hinzufügen

Sie müssen angemeldet sein , um einen Kommentar hinzuzufügen